Aktualitäten

Human Rights Defense z.s - NGO hat die Zustellungsurkunde vom Ministerkomitee Serbien in Europarat angenommen.

Human Rights Defense z.s - NGO hat die Zustellungsurkunde vom Generalsekretär Europarat in der Sache Sebien  und Mazedonien angenommen.

Das Protokoll der Mitgliedsversammlung

der NGO vom 13 September 2017

Das Protokoll der Mitgliedsversammlung

der NGO vom 12 September 2017


Das Protokoll der Mitgliedsversammlung

der NGO vom 6 September 2017

Human Rights Defense z.s - NGO hat die Zustellungsurkunde vom Außenministerium Monaco angenommen.

Human Rights Defense z.s - NGO hat die Zustellungsurkunde vom Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte in der Sache Monaco angenommen.

Human Rights Defense z.s - NGO hat die Zustellungsurkunde vom Komissar für Menschenrechte in der Sache Monaco angenommen.

Human Rights Defense z.s - NGO hat die Zustellungsurkunde vom Generalsekretär Europarat in der Sache Monaco angenommen.

Human Rights Defense z.s - NGO hat die Zustellungsurkunde vom Herr Frédéric Dolt.

Human Rights Defense z.s. - HRD - NGO hat eine Mitteilung versenden.

Die Mitteilung ist über den Tatverdacht, dass die Tschechische Republik das Monaco in der Sphäre Menschenrechte in der international Ebene discreditiert.

Außenministerium Monaco

Europarat - der Generalsekretär

Herr Thorbjorn Jagland

Komissar für Menschenrechte

Herr Nils Muižnieks

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

Herr Guido Raimondi

Human Rights Defense z.s. - HRD - NGO hat die Antwort nach den Generalsekretär Europarat   nach dem  privaten Büro mit Sitz in Paris versenden.

Ministerkomitee Litauen, Straßbourg, Frankreich

Außenministerium Litauen

Das private Büro des Generalsekretär Europarat

Herr Frédéric Dolt

Paris, Frankreich

mittels des Europarat, Straßburg, Frankreich

Human Rights Defense z.s - NGO hat die Zustellungsurkunde vom Außenministerium  Litauen angenommen.

Human Rights Defense z.s - NGO hat die Zustellungsurkunde vom Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte im Sache des Litauen angenommen.

An der Zustellungurkunde ist kein Stempel des Post Amts Straßburg.

Im Stempel ist A-Dekoration aufgemalt.

Human Rights Defense z.s - NGO hat die Zustellungsurkunde vom Ministerkomitee Litauen in Europarat angenommen.

Human Rights Defense z.s - NGO hat den Brief vom privaten Büro des Generalsekretär Europarat  mit Sitz in Paris    angenomen.

Human Rights Defense z.s. - HRD - NGO hat  eine Mitteilung versenden.

Die Mitteilung ist über den Tatverdacht, dass die Tschechische Republik das Litauen in der Sphäre Menschenrechte in der international Ebene discreditiert.

Ministerkomitee Litauen, Straßbourg, Frankreich

Außenministerium Litauen

Europarat - der Generalsekretär

Herr Thorbjorn Jagland

Komissar für Menschenrechte

Herr Nils Muižnieks

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

Herr Guido Raimondi

Human Rights Defense z.s - NGO

hat den Brief von den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte

mit Sitz in Paris angenomen.

Human Rights Defense z.s - NGO wird nach der Mitgliedsversammlung der NGO scharfsinnig antworten.

Human Rights Defense z.s - NGO hat die Zustellungsurkunde vom Außenministerium Serbien angenommen.

Human Rights Defense z.s - NGO hat die Zustellungsurkunde vom Außenministerium Slowakei angenommen.

Human Rights Defense z.s - NGO hat die Zustellungsurkunde vom Außenministerium Mazedonien angenommen.

Human Rights Defense z.s - NGO hat die Zustellungsurkunde vom Ministerkomitee Slowakei in Europarat angenommen.

Human Rights Defense z.s - NGO hat die Zustellungsurkunde vom Ministerkomitee Mazedonien in Europarat angenommen.

An der Zustellungurkunde ist kein Stempel des Ministerkomitee Mazedonien.

An der Zustellungurkunde ist kein Stempel des Post Amts Straßburg.


Human Rights Defense z.s - NGO hat die Zustellungsurkunde vom Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte angenommen.

An der Zustellungurkunde ist kein Stempel des Post Amts Straßburg.

Im Stempel ist A-Dekoration aufgemalt.

Human Rights Defense z.s - NGO hat die Zustellungsurkunde vom Komissar für Menschenrechte angenommen.

An der Zustellungurkunde ist kein Stempel des Post Amts Straßburg.

Im Stempel ist A-Dekoration aufgemalt.

Human Rights Defense z.s - NGO hat die Zustellungsurkunde vom Außenministerium  des Belgien angenommen.

An der Zustellungurkunde ist kein Stempel des Post Amts Brüssel.

Human Rights Defense z.s - NGO hat die Zustellungsurkunde vom Ministerkomitee des Belgien angenommen.

An der Zustellungurkunde ist kein Stempel des Ministerkomitee des Belgien and kein Stempel des Post Amts Straßburg.

Human Rights Defense z.s - NGO hat die Zustellungsurkunde vom Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte angenommen.

An der Zustellungurkunde ist kein Stempel des Post Amts Straßburg.

Human Rights Defense z.s - NGO hat die Zustellungsurkunde von Europarat angenommen.

An der Zustellungurkunde ist kein Stempel des Post Amts Straßburg.

Im Stempel ist  A-Dekoration aufgemalt.


Human Rights Defense z.s. - HRD - NGO hat eine Erklärungfordern des korrektes Stempel des Ministerkomitee Mazedonien und Serbien in Straßburg versenden.

Die Erklärungfordern wird versenden :

Ministerkomitee Serbien, Straßbourg, Frankreich

26, Avenue de la Foret-Noire, 670 00 Strasbourg, France

Ministerkomitee Mazedonien, Straßbourg, Frankreich

13, rue Andre Jung, 670 00 Strasbourg, France


Ministerkomitee Slowakei, Straßbourg, Frankreich

Ehrmann 1, 670 00 Strasbourg France

Außenministerium Serbien

Außenministerium Mazedonien

Außenministerium Slowakei

Europarat

Generalsekretär

Komissar für Menschenrechte

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

Human Rights Defense z.s. - HRD - NGO hat die Mitteilung nach dem Ministerkomitee des Belgien Europarat in Straßburg versenden.


Die Mitteilung ist über eine verdächtig E-mail

vom Ministerkomitee des Belgien.

Diese Mail verlezt der Rechtschutz der Menschenrechten.

der Einlieferungsschein


Die Mitteilung wird  vesenden  :

Außenministerium

Brüssel, Belgien

der Einlieferungsschein

Europarat : Generalsekretär

Herr Thorbjorn Jagland

der Einlieferungsschein

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

Der Präsident : Herr Guido Raimondi

der Einlieferungsschein

Human Rights Defense z.s - HRD-NGO hat das Nachprüfungsersuchen des Tatverdacht Frau Eva Hubálková aus der Tschechischesektion im Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg eingelegt.


Zu händen :

der Generalsekretär Herr Thorbjorn Jagland

Human Rights Defense z.s - HRD-NGO hat das Nachprüfungsersuchen des Tatverdacht Frau Eva Hubálková aus der Tschechischesektion im Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg eingelegt.


Zu händen : der Komissar Herr Nils Muižnieks

Human Rights Defense z.s - HRD-NGO hat  das Nachprüfungsersuchen des Tatverdacht Frau  Eva Hubálková aus der Tschechischesektion im Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg   eingelegt.


Zu händen :

der Gerichtspräsident Herr Guido Raimondi

Human Rights Defense z.s hat die Zustellungsurkunde von dem Auswärtiges Amt Deutchland-Berlin angenommen.

An der Zustellungurkunde ist kein Stempel des Post Amts Berlin.

Human Rights Defense z.s. hat ein Brief nach dem Auswärtiges Amt nach Deutchland - Berlin gesendet.

Das Thema - Ein Verdacht eines Misbrauch des Names des Deutches Richterin Angelika Nußberger in eine Beschwerde vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.


Das Thema - Ein Verdacht, dass die Tschechische Republik die Bundesrepublik Deutchland in der Sphäre Menschenrechte in der international Ebene discreditiert.

Human Rights Defense z.s hat die Zustellungsurkunde von Liechtenstein - Ministerium für Äusseres, Bildung und Kultur - Vaduz angenommen.

An der Zustellungsurkunde ist kein Stempel des Ministerium.

Human Rights Defense z.s. hat ein Brief nach dem Ministerium für Äusseres, Bildung und Kultur nach Vaduz nach Liechtenstein gesendet.

Das Thema - Ein Verdacht eines Misbrauch des Names des Liechteinsteines Richters Mark Villiger in 13 Beschwerden vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.

Das Thema - Ein Verdacht, dass die Tschechische Republik das Liechtenstein in der Sphäre Menschenrechte in der international Ebene discreditiert.